Pressekontakt

Rossner Relations

Stefanie Rossner
Lindenstr. 14
50674 Köln

Tel.:  0221-92428144
Fax:  0221-92428142
Mobil 0173-9491149

rossnerrossner-relations.de
www.rossner-relations.de

13.02.2007

Positives Konsumklima beflügelt Budgets 2007


Das Werbewachstum erhält in den kommenden Monaten einen deutlichen Dämpfer. Der guten Gesamtstimmung tut dies jedoch keinen Abbruch. Der aktuelle W&V Werbeindex zeigt: Im Jahr 2007 werden die Budgets deutlich wachsen.

Damit hatte Anfang 2006 vermutlich kaum einer gerechnet. Die Werbeausgaben sind in diesem Jahr durchweg gewachsen. Zwar nicht in Riesenschritten, aber mit einem stetigen Plus. Auch im aktuellen Quartal von Oktober bis Dezember steigen die Budgets noch einmal kräftig. Anfang kommenden Jahres wird es jedoch zu. einem kleinen Einbruch kommen, der allerdings im weiteren Jahresverlauf mehr als ausgeglichen wird. 2007 wird ein gutes Werbejahr. Das zeigt der aktuelle W&V Werbeindex, der zum zweiten Mal durchgeführt wurde.

Erneut hat W&V mittels einer exklusiven Befragung den Trend in der Werbebranche für das kommende Quartal ermittelt. 65 Entscheider aus werbungtreibenden Unternehmen, Agenturen und Medienhäusern wurden schriftlich befragt. Ergänzt wurde die Erhebung durch qualitative Einzelinterviews.

Stattliche 78 Prozent der Befragten machen für das aktuelle Quartal ein Wachstum bei den Werbeumsätzen aus, 21 Prozent erkennen keine Veränderung zum Vorjahr. Lediglich ein Befragter vermeldet sinkende Budgets. Das Ergebnis übertrifft die Prognose aus der vorherigen Befragung. Damals erwarteten 70 Prozent ein Plus für dieses Quartal.

Zulegen konnten besonders Fernsehen (+4,5 Prozent), Zeitschriften (+3,4 Prozent), Direktmarketing (+4,7 Prozent) und der Bereich Event/Promotions/Vkf (+3,9 Prozent). Allen voran liegt ein weiteres Mal die Online-Werbung mit 21,8 Prozent Zuwachs.

 

Weitere Informationen in W&V 50/2006